Welt des Sammelns
Abonnenten-Gutscheine 2017 - unser Dankeschön für Ihre Treue
Die Resonanz ist nach wie vor riesig, daher haben wir uns auch dieses Jahr entschlossen, diese Tradition fortzuführen.

Jeder Ausgabe der MünzenRevue oder Münzen & Sammeln ist ein Coupon beigelegt, der mit einer entsprechenden Erklärung vorgestellt wird.



Möchten nicht auch Sie zu dieser Lesergemeinschaft gehören? Monatlich erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Trends der Numismatik frei Haus geliefert, zusammen mit vielen spannenden Geschichten.
 Der Verlag bedankt sich mit diesen Abo-Gutscheinen für Ihre Treue! Lassen Sie sich von attraktiven Angeboten überraschen und sparen Sie nach Herzenslust.

Uns als Verlag ist es besonders wichtig, dass wir unsere Leser stets auf den neuesten Stand bringen. Unsere aktuelle und fundiert recherchierte Fachliteratur soll Ihnen helfen, sich im "Dschungel" der Numismatik zurechtzufinden, Ihnen eine Stütze sein und einen Leitfaden beim Aufbau und bei der Pflege Ihrer Sammlung bieten.

Sie möchten zukünftig die MünzenRevue oder Münzen & Sammeln regelmäßig lesen? Hier erfahren Sie die Details zum Abonnement für die MünzenRevue und
 hier erfahren Sie die Details zum Abonnement für die Münzen & Sammeln.

 

Neuerscheinungen
Rainer Pudill
Göttlicher Antinoos
Nicht nur literarisch blieb Antinoos präsent, Rezeptionen gibt es in allen Kunstgattungen bis heute, wie Statuen und Büsten, Gemmen und Kameen, Medaillons und Plaketten, Porzellan, Zeichnungen und Grafiken. Auf den Fresken von Raffael in der römischen Villa Farnesina, die das Göttermahl zum Thema hat, wird Antinoos als Hermes neben der Sphinx dargestellt, und mit der Skulptur des Propheten Jonas in Santa Maria del Popolo/Rom findet der vergöttlichte Jüngling gewissermaßen Einzug in die katholische Kirche.
Hans-Ludwig Grabowski
Die deutschen Banknoten ab 1871

  • 21. aktualisierte Auflage, komplett farbig

  • Strukturierter Aufbau mit übersichtlicher Systematik

  • Die "Bibel" des Papiergeldsammlers


Das neue Standardwerk zu den deutschen Geldscheinen von der Reichsgründung 1871 bis in die Euro-Gegenwart, gegliedert nach historischen Epochen: Kaiserreich, "Weimarer Republik", "Drittes Reich", Alliierte Besatzung, DDR, Bundesrepublik, und Nebengebiete. Aufgenommen wurden neben den Noten der deutschen Notenbanken, darunter erstmals in einem Standardkatalog zum deutschen Papiergeld auch die Ausgaben der konzessionierten Notenbanken im Kaiserreich, auch Staatspapiergeld, Kolonial- und Besatzungsausgaben und geldscheinähnliche Wertpapiere und Gutscheine sowie Besatzungsausgaben beider Weltkriege.



Alle Gebiete wurden komplett neu bearbeitet und einzeln mit eigenen Nummernkreisen katalogisiert und aktuell bewertet. Ein Muss für jeden Geldscheinsammler!



Der Katalog beinhaltet:

- Deutsches Kaiserreich 1871 - 1918

- "Weimarer Republik" 1918 - 1933

- "Drittes Reich" 1933 - 1945

- Alliierte Besatzung 1945 - 1948

- Deutsche Demokratische Republik 1949 - 1990

- Bundesrepublik Deutschland 1949 - 1999

- Europäische Währungsgemeinschaft ab 2002

- Geldscheine deutscher Nebengebiete

- Deutsche Besatzungsausgaben Erster Weltkrieg 1914 - 1918

- Deutsche Besatzungsausgaben Zweiter Weltkrieg 1939 - 1945



Neu aufgenommen wurden u.a.:

- Noten der konzessionierten Notenbanken

- Gutscheine des Winterhilfswerks

- Notenausgaben der Reichsmarine

- Gefängnisgeld der DDR
Jürgen Lorenz
Die Medaillons der Römischen Kaiserzeit
Das vorliegende Buch soll dem geschichtlich Interessierten sowie Sammlern römischer Münzen und Medaillons diese Thematik näherbringen.



Hierbei werden die kaiserlichen Sonderprägungen historisch eingeordnet und ihre ikonografische wie prägetechnische Entwicklung aufgezeigt. Insofern soll das Buch als erster Überblick über das Material dienen und die Leser dazu einladen, sich mit römischen Medaillons auseinanderzusetzen, um sich möglicherweise auch diese faszinierende und ästhetisch reizvolle numismatische Gattung als Sammelgebiet erschließen zu können.

 
Gerhard Schön / Sebastian Krämer
Weltmünzkatalog 21. Jahrhundert, 2001 - 2016
Erweitert, aktualisiert und mit vielen Münzabbildungen umfangreich illustriert



Auf der Basis des Weltmünzkataloges von Gerhard Schön wird nun bereits zum dritten Mal ein separater Band für die Weltmünzen des 21. Jahrhunderts vorgelegt. Für die Bearbeitung der Münzneuheiten konnte mit Sebastian Krämer ein junger Münzkenner und -spezialist gewonnen werden, der in akribischer Sorgfalt die Neuheiten des 21. Jahrhunderts erfasste. Damit enthält der Weltmünzkatalog 21. Jahrhundert eine große Neuauflistung von Weltmünzen. Auch der Bildanteil wurde zu vielen Ländern komplett neu gestaltet und deutlich erweitert.



Als Handbuch und Typenkatalog entworfen, umfasst er alle Münzen der Welt sowie ihre aktuellen Marktpreise. Die Preisbewertungen entstammen jüngsten Auktionsergebnissen und konsolidierten Marktbeobachtungen.



Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Über 1.500 Seiten, mehr als 12.000 Abbildungen in Originalgröße und etwa 10.000 Münzen mit Bewertungen in bis zu vier Erhaltungsgraden machen dieses Werk zu einem Muss für den Weltmünzen-Sammler.

 
Michael Kurt Sonntag
Die Euro-Münzen

  • 17. überarbeitete und erweiterte Auflage, durchgehend farbig

  • mit Bewertungen und den Euro-Münzen der neuen Beitrittsländer



Als Standardwerk zum Thema Euro gilt der vorliegende Katalog. Er enthält sämtliche Umlauf- und Sondermünzen sowie Kursmünzensätze aller Euro-Staaten.



Der Katalognutzer findet Angaben zu den Metalllegierungen, Gewichten und Durchmessern der Umlauf- und Sondermünzen, zu den Prägezahlen nach Jahrgängen, über die Motive sowie über die Besonderheiten und kleinen Details auf den Münzen.



Die nun bereits 17. überarbeitete und erweiterte Auflage bringt den Sammler und Interessierten auf den aktuellsten Stand. Die Bewertungen erfolgen unter Einbeziehung jüngster Markt-entwicklungen durch kompetente Münzexperten.

Jörg Nimmergut / Klaus H. Feder / Uwe Kasten
Deutsche Orden und Ehrenzeichen

  • das Standard- und Zitierwerk für deutsche Orden

  • enthält durchgehend farbige Abbildungen sowie aktuelle Marktpreise


Mehr als nur einen Überblick, vielmehr eine vollständige Aufstellung aller deutschen Orden und Ehrenzeichen seit 1933 erhält der Leser mit diesem Katalog. Dieser hat sich über die Jahre zum Bestseller entwickelt und kein Sammler oder Händler kommt mehr an ihm vorbei. Alle staatlich verliehenen Orden und Ehrenzeichen des Deutschen Reichs 1933 - 1945 (Drittes Reich), der Bundesrepublik - inklusive der Orden der deutschen Bundesländer nach 1945 - sowie der DDR sind enthalten. Über 1.600 durchgehend farbige Abbildungen zeigen die Stücke mit Vorder- und Rückseite. Die aktuelle Auflage wurde den neuesten Erkenntnissen angepasst und grundlegend überarbeitet. Die Orden und Ehrenzeichen wurden neu und marktgerecht bewertet.
Gerhard Schön
Euro Münzkatalog

  • 16. Auflage 2017: der Topseller unter den Euro-Münzkatalogen

  • übersichtlich und vollständig


Mit dem Euro-Münzkatalog von Gerhard Schön ist der Sammler bestens beraten und hält eine zuverlässige und übersichtlich aufbereitete Informationsquelle in den Händen. Die 16. Auflage dieses Topsellers wurde wiederum überarbeitet und den Entwicklungen des letzten Jahres angepasst. Alle Münzen wurden hinsichtlich des aktuellen Marktgeschehens unter Berücksichtigung der neuesten Preisentwicklungen bewertet. Sie sind in Originalgröße mit Vorder- und Rückseite abgebildet. Alle bereits erschienenen und angekündigten Euros sind erfasst und mit den tatsächlichen Prägezahlen versehen.



Der Sammler erhält einen kompletten Überblick aller Umlaufmünzen, Gedenkmünzen, Kursmünzensätze und Starterkits und alle für ihn wichtigen Informationen, die leicht verständlich und übersichtlich aufbereitet sind: Gewichte und Prägezahlen nach Jahrgängen und Münzstätten, Motiverläuterungen, Randschriften, Münzgestalter,  Ausgabetermine und vor allem die aktuellen Marktpreise.

 

  • alle Münzen in Originalgröße mit Vorder- und Rückseite abgebildet

  • alle bereits erschienenen und angekündigten Euros erfasst

  • mit den tatsächlichen Prägezahlen

  • neueste Preisentwicklungen berücksichtigt


Tracy L. Schmidt
Standard Catalog of World Paper Money, Vol. 3
Das Standardwerk für alle Weltbanknoten ab 1961 bis heute!



Die 23. Auflage des Standard Catalog of World Paper Money, Modern Issues, 1961 - Present ist der größte und umfassendste englischsprachige Katalog und detaillierter Preisführer für Weltbanknoten, die zwischen 1961 und heute herausgegeben wurden.



Die neue Auflage bietet:

· Mehr als 19.100 gelistete Varianten und 14.000 Detailabbildungen

· Aktuelle Bewertungen in bis zu 3 Erhaltungsgraden in US-Dollar



Mithilfe von mehr als 80 international anerkannten Banknotenexperten hat George S. Cuhaj den Standard Catalog of World Paper Money, Modern Issues, 1961 - Present das Nachschlagewerk, das Sie zur Bestimmung und Bewertung Ihrer Sammlung moderner Geldscheine benötigen, geschaffen. Mit diesem Buch sind Sie immer auf dem neuesten Stand.
Jörg Nimmergut / Anke Nimmergut
Deutsche Orden und Ehrenzeichen (OEK)
40 Jahre OEK!



  • 21. überarbeitete und erweiterte Auflage

  • durchgehend farbig und mit aktuellen Marktpreisen bewertet

  • das Standard- und Zitierwerk für deutsche Orden





Ob bei Auktionen, beim Besuch auf Sammlermessen oder Flohmärkten: Der allseits als "OEK" bekannte Deutschland-Katalog ist immer ein nützlicher Ratgeber und unumgängliches Zitierwerk. Als einziger Gesamtkatalog deutscher Orden und Ehrenzeichen für diesen Zeitraum hat sich der "OEK" seit 40 Jahren bewährt und gilt europaweit als das Standardwerk für die deutschen Orden und Ehrenzeichen seit 1800 bis zum Ende des Dritten Reiches.



Er enthält fast 4100 Nummern, davon allein über 800 Nummern im Dritten Reich. Mit nahezu 200 neuen farbigen Abbildungen ist die jetzige 21. Auflage wiederum umfangreich aktualisiert und erweitert und mit den aktuellsten Marktpreisen versehen worden.



Durch die Mitarbeit namhafter Sammler, Auktionshäuser und Händler erfüllt der "OEK" seit Langem den Anspruch, von Sammlern für Sammler gemacht und ein Spiegel des Marktes zu sein.

Johannes Huber
Mythos Freimaurer
Gerade die Gründung der Vereinigten Staaten und die Französische Revolution im 18. Jahrhundert gelten bei zahlreichen Verschwörungstheoretikern bis heute als "Werk der Freimaurer".



Johannes Huber zeigt in diesem Buch, was die wirklichen Ziele der Freimaurerei sind und welchen Einfluss die Freimaurer tatsächlich auf den Ausbruch der großen Revolutionen des 18. Jahrhunderts hatten. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Mystik und bis heute ungeklärter Fragen.