Andreas Dick
A jeds von uns

112 Seiten, 12,5 x 18,5 cm, zahlreiche farbige Abbildungen, Hardcover
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-9804235-3-0
Preis: 10,00 EUR

Andreas Dick hat in seiner Tätigkeit als Verleger bislang zwölf Bücher herausgegeben, die weit über die Grenzen Bayerns hinaus viele begeisterte Leser gefunden haben. Das dreizehnte soll nun sein eigenes sein, das er der Öffentlichkeit vorstellt. In erzählenden Texten in der Hochsprache und in gepflegten Mundartgedichten verarbeitet der Autor Themen, die uns allen am Herzen liegen, uns Sorgen bereiten, uns aber auch heiter und fröhlich stimmen. Viele Episoden handeln von seiner Familie, und wer Kinder hat, weiß, dass die lustigsten Anekdoten immer noch unsere Kleinen selbst liefern.

So ist ein wunderschönes, humorvolles und zumal auch nachdenklich stimmendes Buch entstanden, das uns in einfühlsamer Sprache Geschichten, die das Leben so schreibt, kurzweilig erzählt.

    
Buchtipp
Königlich Bayerisches Amtsgericht, Band 2
Im Amtsgericht zu Geisbach kommt es zu weiteren Verhandlungen. Im Pferdeprozess geht es nicht nur um Rosstäuschlerei, sondern der Staatsanwalt sieht auch den Tatbestand der Kuppelei gegeben, außerdem wird gegen den gräflichen Jäger Anton Hielreiner wegen einer vergifteten Hochzeitssuppe verhandelt. Das Ehepaar Daimer bringt den Geisbacher Parasiten Max Haberer vor Gericht und was die Gattenwahl mit der Identität einer Kuh zu tun hat, erfahren Sie im vierten Prozess zu Geisbach. Gewohnt schlitzohrig bringt Lohmeier das Komödiantische, das in den Tiefen der bayerischen ...